Spannungsteiler belastet berechnen

Spannungsteiler belastet berechnen

Rechnertool, Schaltbild und Formelsammlung zum Berechnen vom belasteten Spannungsteiler

electroicsplanet home electroicsplanet pagetree Elektronik Grundlagen electroicsplanet pagetree Spannungsteiler berechnen online electroicsplanet pagetree Spannungsteiler belastet berechnen

Schema

Theorie

Spannungsteiler belastet berechnen

Die einfachste Form eines Spannungsteilers besteht aus zwei Widerständen. Dieser Spannungsteiler lässt sich einfach berechnen und ist nicht belastet. Das bedeutet, dass entweder keine Spannung zwischen den Widerständen abgegriffen wird, oder dass die Spannung sehr hochohmig abgegriffen wird. Wird die Spannung in der Mitte des Spannungsteilers aber niederohmig abegriffen, so ist der Spannungsteiler belastet und die Ausgangsspannung wird nicht mehr nur durch die beiden Widerstände berechnet, sondern wird auch durch den Lastwiderstand beeinflusst. Bei der Dimensionierung des Spannungsteilers muss der Lastwiderstand berücksichtigt werden. Diese Seite stellt formeln und einen Rchner zur Verfügung, mit der der belastete Spannungsteiler berechnet werden kann.


Parametereingabe

Berechnete Werte

R1=

Vout=

R2=

Vout/Vin=

RL=

Rges=

Vin=

I=

IR2=




IRL=

a=

VR1=

Ausgangsspannung

spannungsteiler belastet Ausgangsspannung

Übertragungsfunktion

spannungsteiler belastet Übertragungsfunktion

Dämpfung

spannungsteiler belastet Dämpfung

Gesamtwiderstand

spannungsteiler belastet Gesamtwiderstand

Strom

spannungsteiler belastet Strom

Laststrom

spannungsteiler belastet Laststrom

Strom R2

spannungsteiler belastet Strom R2

Spannung R1

spannungsteiler belastet Spannung R1

Anwendung um zwei Spannungen zu erzeugen

An den beiden Ausgängen des Spannungsteilers mit drei Widerständen sind zwei Ausgangsspannungen abgreifbar. Vout1 ist dabei im Betrag immer grösser als Vout2. Anstatt mehrere Teiler parallel aufzubauen kann der Teiler mit drei Widerständen die gewünschten Spannungen mit einem geringeren Bauteilaufwand erzeugen. So können Kosten und Platz gespart werden.


Spannungen und Signale Dämpfen mit dem Spannungsteiler

Mit dieserr Schaltung können Teilerfunktionen mit unterschiedlichen Dämpfungen relaisiert werden. Dies ist zum beispiel dann nützlich, wenn eine Spannungen durch mehrere parallele Komparatoren geschickt wird.Beim Berechnen der Übertragungsfunktion Vin/Vout erhält man den dämpfungsfaktor (nicht in dB). Die Berechnung des Dämpfungsfaktors in dB erfolgt nach a= 20*log(R2/(R1+R2)).


Einsatz genauer Teiler mit einem Ausgang

Natürlich kann auch nur eine Ausgangsspannung verwendet werden. Aber warum dann drei Widerstände? Der Grun ist, dass sich mit drei Widerständen der Spannungsteiler genauer realisieren lässt. Ein Widerstand wird absichtlich etwas zu klein gewählt. Mit einem zweiten, seriellen Widerstand kann dann der exakte, gewünschte Wert getroffen werden.