electroicsplanet home electroicsplanet pagetree Elektronik electroicsplanet pagetree EMV E-Feld

EMV E-Feld

Die EMV Kopplung im E-Feld ist von der selben Natur wie die kapazitive Kopplung. In der Prüfpraxis unterscheidet man aber mit Vorteil zwischen nahen kapazitiven Kopplungen innerhalb des Geräts und E-Feldstörungen, die von ausserhalb auf das Gerät und sein ganzes Gehäuse einwirken.

In der EMV ist das E-Feld eine der sechs Möglichen Wege zur Störungsübertragung. Besteht eine Potentialdifferenz zwischen einem Gerät und einem Punkt in seiner Umwelt, kann dies zu Störungen im Gerät führen. Das E-Feld induziert Spannungen auf dem Gerätegehäuse oder auf Kabeln. So entstehen im Gerät Störstrome, die eine Fehlfunktion verursachen können.
EMV-Störungen können über das E-Feld übertragen werden
Bild 1: Kopplungsweg über das E-Feld

Beispiele für EMV-Störungen durch das E-Feld

Ein E-Feld trifft auf ein Gerät mit nicht geschirmten Gehäuse. Da da die Gehäuselänge der halben Wellenlänge der Störung entspricht, schaukelt sich auf dem Gehäsue eine Spannung auf. So entsteht im Gerät eine Fehlfunktion.

Ein ungeschirmtes Kabel liegt in einem E-Feld. Auf den Leitungen wird eine Störspannung induziert.


X
EMV-Störungen können über das E-Feld übertragen werden
Bild 1: Kopplungsweg über das E-Feld

Das könnte dich auch langweilen:
Magnetfeld Kopplung von EMV Störsignalen
EMV Kopplungsarten
EMV H-Feld Kopplung
Eletrostatik als EMV Störkopplung
EMV Kopplungsarten
Elektrostatische Entladung
Galvanisch gekoppelte EMV Störung
EMV Kopplungsarten
Galvanische EMV Kopplung
Kapazitive EMV Störsignalkopplung
EMV Kopplungsarten
Kapazitive EVM Kopplung


Entdecke weitere Themen von electronicsplanet.ch



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren