Fernbedienungstester

Mit dem Fernbedienungstester können Infrarotfernbedienungen auf ihre Funktion getestet werden.

electroicsplanet home electroicsplanet pagetree Schaltungssammlung electroicsplanet pagetree Fernbedienungstester

Fernbedienungstester

electronicsplanet.ch

Fragen oder Anregungen zum Fernbedienungstester?

Schreib ins Elektronik Forum

(Keine Anmeldung nötig)

Anwendung

Richtet man eine IR-Fernbedienung auf den Fernbedienungstester und drückt eine Taste, fängt die LED des Fernbedienungstesters an zu blinken. Die Reichweite ist jedoch eingeschränkt. Die Fernbedienung muss sehr nahe an den Fernbedienungstester gehalten werden. Somit kann mit diesem Fernbedienungstester nur die Funktion und nicht die Reichweite einer Fernbedienung getestet werden.

led minion

Und so
funktionierts:

Der Fototransistor bildet mit R1 einen Spannungsteiler, dessen Spannung anfängt zu pulsieren, wenn eine IR-Signal emfangen wird. C1 lässt nur diese hochfrequenten Pulse durch. Somit beeinfluss Sonnen- und anderes Umgebungslicht den Fernbedeinungstester nicht. C1 bildet mit dem Opamp und R4 einen Differenzier, der nur Wechselspannungen verstärkt. C2 ist dazu da, allzu hochfrequentes Rauschen zu dämpfen.
Wen der Fernbedienungstester ein Signal IR-empfängt, erscheint hinter C3 ein Wechselsignal mit dem Mittelwert 0V. Ist die Spannung negativ, zieht C3 Strom aus D2. Ist die Spannung positiv, stösst C3 seine Ladung durch D1 aus und lädt damit C4.
C4 wird durch den Strom aus D1 geladen. Durch R5 und R6 fliesst ein Teil dieses Stromes wieder ab. Solange der zufliessende Storm aus D1 grösser ist als der abfliessende Strom, entsteht am Kondensator eine Spannung, die genug gross ist, um T2 durchzuschalten.
Wird T2 durchgeschalten, leuchtet die LED vom Fernbedienungstester auf.