ChISL - Chip Interface Specification Language

electroicsplanet home electroicsplanet pagetree Elektronik Forum electroicsplanet pagetree ChISL - Chip Interface Specification Language

Elektronik Forum
ChISL - Chip Interface Specification Language
Author: chisl 10.02.2017-13:33
Hallo,
wir haben uns entschlossen, ein intern benutztes Tool frei zur Verfügung
zu stellen. Wir haben das Tool "ChISL" genannt, zu finden auf
http://chisl.io (die Webseite ist noch 'alpha', aber hoffentlich kommt
die Grundidee rüber).

Worum geht es? Beim Programmieren von komplexen Chips, vor allem RF und
Sensoren, via z.B. SPI oder I2C benutzen wir eine Meta-Beschreibung der
digitalen Schnittstelle. Dazu gehören Register Adressen, Bits, Modi
(lesen, schreiben, etc.), Defaults, usw. Der ChISL Parser erzeugt daraus
dann C oder C++ source code (oder ein bisschen exotischer: Python), auf
dem wir dann aufbauen.

Der Vorteil ist, dass die Code-Qualität garantiert ist, weil der Source
Code direkt von der Dokumentation stammt. Dank der Metabeschreibung ist
es auch möglich, diverse Tests laufen zu lassen. Ausserdem ist der
Source Code standardisiert, es gibt keine Namenskonflikte, und wir
können C++ einsetzen. (Die meisten Bibliotheken der Hersteller sind noch
C89 - der kleinste gemeinsame Nenner.) Dann ist die Dokumentation in der
Header Datei integriert, was in IDEs sehr nützlich ist. Apropos
Dokumentation: Mit Hilfe der Metabeschreibung können wir eine
Web-basierte Doku machen, die einfacher zu handhaben ist, als diverse
Pdfs mit datasheet, User-manual, Errata, Application-notes, etc.

Mich würde sehr interessieren, was die Mitglieder des Forums von
ChISL.io halten. Wie gesagt, es ist ein internes Tool, und er erfordert
noch ein bisschen Arbeit, bevor es wirklich präsentabel ist. Und bevor
wir mehr Zeit investieren, würden wir gerne Feedback sammeln, hier im
Forum, oder hier: http://chisl.io/questionnaire

Besten Dank!
Markus

Re: ChISL - Chip Interface Specification Language
Author: Simba 13.02.2017-10:17
Hallo Markus

Ein toller Zug, dass ihr das öffentlich zugänglich macht.
Zwei Fragen hätte ich dazu:

Von welcher Firma stammt das Tool ursprünglich?

Und wenn da steht, dass ein Sourcecode generiert wird, was versteht man darunter? Für welche Hardware wird der Sourcecode erstellt?

Danke, dass du hier geschrieben hast und das Tool online stellst!

Re: ChISL - Chip Interface Specification Language
Author: Erik 13.02.2017-10:23
Worin liegt der Vorteil von eurem generiertem Code? Es gibt doch zu den meisten Chips fertige Libraries. Warum soll man nicht einfach diese benutzen?

Und sind alle eure Registerdefinitionen ausgetestet oder sind sie einfach mal ins Programm eingefügt worden und ihr wartet auf Fehlerfeedback von Benutzern?

Zieht ihr einen kommerziellen Nutzen aus dem Tool?

Erlaube mir auch eine sehr kritische Frage: Wenn ich mit dem Tool arbeite und euch damit Informationen über mein System zur Verfügung stelle, werdet ihr diese Informationen irgendwie zu eigenen Zwecken auswerten? Also steht z.B. irgendwo in den AGB eine Klausel, die besagt, dass ich die Rechte meiner Arbeit an euch abtrete?

Antwort schreiben
Name:

Betreff:

Spamschutz, Welche Farbe hat ein rotes Herz?

Beitrag:

Elektronik Forum
 
Grundlagen Spannungsteiler Widerstandsreihen Widerstandsfarbcode Farbcode Quiz Servos Standard Transistoren Steckerbelegungen Elektronik Bücher Elektronik Forum
Schaltungssammlung CD Laser ersetzen Servo Hacking Meine Roboter
ATmega8 ADC ATmega8 Timer0 ATmega8 Timer1 ATmega8 Ext. Int. ATmega16 Timer0 ATmega16 Timer1 ATmega16 ADC ATmega16 Ext. Int. ATmega32 Timer0 ATmega32 Timer1 ATmega32 ADC ATmega32 Ext. Int. AVR Tutorial C
Feedback Würfelaugen